TRAGER® Methode

 

Die Körperarbeit nach Dr. Milton Trager fasziniert durch die Mühelosigkeit mit der Empfindungsräume im Körper kreiert werden, so entsteht ein Gefühl von Weite, Ausdehnung oder angenehme Schwere. Durch die Arbeit mit dem eigenen Körpergewicht, dem Öffnen der Gelenke und dem Prinzip der Welle wird loslassen und tiefe Entspannung möglich.

 

Bei der Tischarbeit ruht der Klient bequem auf einer weichen Liege und wird vom Praktiker sanft gerollt, gedehnt, gewiegt und geschwungen – im eigenen Rhythmus. Er empfängt das Gewicht der Arme, der Beine und des Kopfes und bewegt sie in scheinbar absichtsloser Weise. Die Bewegungen sind Einladungen, das eigene Gewicht zu fühlen- und loszulassen. Diese Loslassen berührt auch den Geist.

Immer wieder wird der Körper an seine Länge erinnert, indem sanfte Dehnungen ausgeführt werden. Die wellenartigen Bewegungen erreichen auch tiefe Schichten des Gewebes- starre Haltungsmuster und Blockaden können sich allmählich lösen.

In der TRAGER®- Körperarbeit sprechen wir den Geist an, dort finden wir die Erinnerung an Leichtigkeit, das Spielerische und entdecken Neues und Angenehmes.

 

Einfache Bewegungen (Mentastics®), die als Integration nach der Behandlung durchgeführt werden, erinnern den Körper und den Geist an das Empfinden von Freiheit, Leichtigkeit, Aufrichtung und Bewegungsfreiheit- alltagstauglich!

Die beschriebenen Qualitäten werden mehr und mehr Teil der Persönlichkeit. Darum wird diese Arbeit auch Psychophysische Integration genannt: sie hilft den täglichen Anforderungen ausgeglichen zu begegnen. 

 

                                                  TRAGER® ist Stressprävention pur

Hier kannst du mehr darüber lesen.

 

Die TRAGER- Körperarbeit als deine Insel der Ruhe im Alltagstrubel

Es macht Sinn mehrere Einheiten als Abo zu buchen, wir können so die Wirkungsweise erhöhen und du hast deine Ich _ Zeit fix im Kalender eingetragen.

Dauer: 40/60 oder 75 Minuten

 

TRAGER® - Inspiration:


TRAGER® als Prozessbegleitung

 

Die TRAGER® Methode bietet sich als unterstützende Begleitung für psychotherapeutische oder psychologische Therapien wunderbar an.

Nach Rücksprache mit dem Therapeuten/Arzt spielt in den Trager - Stunden der Körper die Hauptrolle.

 

Im ersten Schritt wird erkundet, was sich im Moment körperlich zeigt: das Spüren von Enge, Starre, Verspannung und anderer Muster, die sich aufgrund der Erfahrung als Trauma auf der Körperebene abgespeichert haben. Danach legen wir die Aufmerksamkeit auf das Gegenteil: auf Bewegungsfreiheit, sanftem Umgang mit dem Körper und den Bewegungsausführungen, sowie der Körperhaltung- die wiederum auf das innere Empfinden einwirkt (Embodiment).

Somit ist die TRAGER® Methode in diesem Zusammenhang pädagogisch zu verstehen - es wird ein neuer Umgang mit Bewegung und Körper gelehrt. Sowohl im aktiven Teil (Mentastics), als auch im passiven Teil, der Arbeit auf den Behandlungstisch.

Sich Raum zu nehmen die inneren Prozesse zu verfolgen, aktiviert im Gehirn Bahnen, die rationale und emotionale Seiten verbinden und das ist ein erfahrener Weg, über den sich das Wahrnehmungssystem des Gehirns gezielt umstrukturieren lässt.

Zum Beispiel versetzen Negativurteile über sich selbst den Körper in Anspannung und macht Lernen (fast) unmöglich. Um aus diesem Zustand herausfinden, müssen die Betroffenen Bewegungsmöglichkeiten neu entdecken und die Freiheit dahinter erfühlen. Dann kann sich das Nervensystem reorganisieren und es können neue Muster entstehen.

 

Das ist gelebte psychophysische Integration.

 

Das Ziel: sich selber neu kennenzulernen, die physischen Impulse zu spüren, wahrzunehmen, wie der Körper reagiert, sich versteift und zusammenzieht und Gefühle, Erinnerungen und Impulse aufsteigen, während die Wahrnehmung des eigenen Inneren zunimmt. Um in Folge abzuspeichern, was es braucht, um (immer wieder) auf sicheren Boden zurückzukehren. Mehr und mehr Freiheit im Denken und im Körper zu erfahren und dem Leben freudvoller und zuversichtlicher zu begegnen.

 

Investition:

  5 Termine (mind. 60 Minuten) in maximal 6 Monaten 360€

10 Termine (mind. 60 Minuten) in maximal 9 Monaten 680€

Ratenzahlung ist möglich.

 

Um sicher zu gehen, dass dieser Weg der Richtige für dich ist und wir gut zusammenarbeiten können, buche bitte zur Entscheidungsfindung vorher ein kostenfreies Informationsgespräch.

 

Unsere Zusammenarbeit ersetzt weder Arzt noch Therapeuten und beinhaltet kein Heilversprechen (siehe meine AGB).


Testimonial

Eine Trager-Einheit ist jedes Mal ein Highlight für mich. Die aktive und passive Arbeit mit und am eigenen Körper bringt mich mir selber immer ein Stück näher.

Das Vertrauen in die Fähigkeiten meines Körpers hat sich komplett verändert. Ich schaffe es immer öfter, dass Herz und Körper regieren dürfen und mein Kopf mit seinem kreisenden Gedankenkarusell in den Hintergrund tritt.

Das Ende jeder Sitzung ist geprägt von einer tiefen Entspannung und satten Zufriedenheit. Ich kann auch immer sehr viel mitnehmen aus jeder Sitzung und zehre in den folgenden Tagen und Wochen noch davon.

In 3 Jahren Trager hat sich mein Leben komplett verändert. Meine Haltung wurde aufrechter, ich stehe bewusster und selbstsicherer im Leben. Mein Körper hat Dinge geschafft, die ich nie für möglich gehalten habe, einfach und ohne Qual nur durch die Stärkung der eigenen körperlichen Fähigkeiten. 

Träume gehen in Erfüllung, wenn man sich wieder erlaubt zu leben.

Danke Petra!


Ich danke Ihnen nochmals von Herzen für diese tolle Erfahrung! Die Körperarbeit nach Dr. Trager hat bei meiner Mutter nicht für möglich gehaltenes bewirkt. Wir sind gestern in Reichnau a.d.Rax den gesamten Kurpark abgegangen und sie ist viel präsenter und wacher und glücklich. Ich werde auf jeden Fall versuchen auch hier diese Möglichkeit für sie zu schaffen.

Mit lieben Grüßen E.G-S

Informationen zu Trager Arbeit, Ausbildungen und Praktikern in ganz Österreich: www.trager.at

"Tanzende Wolke" Logo Trager Verein
"Tanzende Wolke" Logo Trager Verein

TRAGER® ist keine Physiotherapie, kein Ersatz für medizinische Behandlungen und stellt keine Diagnosen. TRAGER®versteht sich als komplementäre Vorsorge bzw. Unterstützung bei Beschwerden rund um den Bewegungsapparat.